Online buchen

Jetzt unverbindlich anfragen

In den malerischen Gassen von Mittenwald die Lüftl-Malereien bestaunen und das Geigenbau-Museum besuchen.

Der Ort Mittenwald liegt nur 15 Autominuten von Seefeld entfernt ebenso am Fuße des Karwendel-Gebirges. Als erste Station nach dem Grenzübergang nach Bayern besticht der geschichtsträchtige Ort mit einem malerischen Ortszentrum, das in seiner Art wohl einzigartig ist. Die Lüftl-Malereien an den vielen Häusern der Fußgängerzone, die im Jahre 1740 erbaute katholische Pfarrkirche St. Paul und das Geigenbau-Museum sind die Höhepunkte, die es im Ort zu entdecken gilt. Viele Geschäfte mit lokaler Handwerkskunst laden zum stöbern ein, die typisch bayerischen Gasthäuser servieren im Ort hergestellte Weißwürste mit süßem Senf.

Durch die Grenzlage zu Tirol direkt an der alten Römerstraße bescherte dem Ort ein seit Jahrhunderten reges Handelstreiben. Mit dem Bozner Markt, der alle 5 Jahre statt findet, taucht Mittenwald wieder in das Flair des Mittelalters. Der Tourismus hielt seine Einkehr mit dem Bau der Mittenwald-Bahn im Jahre 1912, noch heute bezeugen Relikte aus der Römerzeit die Lage an der Römerstraße Via Raetia, die über Seefeld und den Brennerpass bis nach Rom führte.

In der Umgebung von Mittenwald finden unsere Gäste außerdem zahlreiche Wandertouren und Ausflugsziele, zu empfehlen ist eine Radtour oder Wanderung bis zum Lauter-See und Ferchen-See, traumhafte Ausblicke garantiert die Bergstation der Karwendelbahn.

Links: Mittenwald Tourismus

Fotos: © Mittenwald Tourismus

SCROLL TO TOP
1000 Zeichen verbleibend